Liebe Schulgemeinde,

die Kunstausstellung - zusammengestellt von Herrn Brück - kann ab sofort nicht nur im Schulgebäude bestaunt werden, sondern auch hier auf unserer Homepage.

Viel Spaß beim Stöbern, Staunen und Entdecken!

Liebe Schüler*innen, hier ein paar besonder BO-Termine, die für Eure Zukunft wichtig sein könnten:

Chance Studienfinanzierung

Studierende erklären Dir, wie sie sich ihr Studium finanzieren: Am 17. Dezember 16.30-18.30 Uhr

Die Veranstaltung ist die richtige für Dich,

  • wenn Du wissen willst, wie Studierende in Frankfurt wohnen und welche Tipps sie Dir zum Thema Wohnungssuche geben können,
  • wenn Du Dir das Studium ganz oder teilweise selbst finanzieren musst und einen Überblick haben willst, was für Kosten eigentlich auf Dich zukommen,
  • wenn Du Strategien von Studierenden und Expert-/innen kennenlernen willst, wie Du Dir Dein Studium selbst finanzieren kannst.

Chance Zukunftswerkstatt

Studieren oder nicht und wenn ja, was? Dieser Workshop kann Dir eine Hilfe dabei sein, den Weg zu finden, der zu Dir passt!
Am 17. Januar 15:00-18:00 Uhr
Anmeldung unter www.frankfurt-university.de/chancenbilden

Der Workshop ist der richtige für Dich,

  • wenn Du noch gar nicht weißt, was Du machen willst,
  • wenn Du Lust hast, Deine Stärken und Interessen besser kennenzulernen,
  • wenn Du Deine Stärken schon kennst, aber noch nicht weißt, was Du damit beruflich anfangen kannst.

Weitere Termine und Ergänzungen findet Ihr in den Anhängen.

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

am 29. November 2019 ab 12:45 Uhr ist es wieder soweit: die Ernst-Reuter-Schule 1 öffnet ihre Türen. Weitere Informationen finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gestern fand die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse statt. Wir gratulieren auch an dieser Stelle allen Abiturient*innen sehr herzlich zum bestandenen Abitur und wünschen für den weiteren Lebensweg alles Gute.

Die Bilder kann man sich hier anschauen...

Die heutige Podiumsdiskussion zur Europawahl war ein voller Erfolg für die Schüler*innen - vor allem für das Organisationsteam! Die Schüler*innen haben nämlich die komplette Veranstaltung eigenständig geplant, organisiert und durchgeführt. Es kamen Politiker*innen von folgenden Parteien zu uns in die Schule: SPD, CDU, Die Linke, Grüne/B'90, Die Piraten und FDP. Die Veranstaltung wurde von Allegra Schmidt und Lars Riedel souverän moderiert. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten für diese spannende, vielseitige und gelungene Veranstaltung!

 podiumsdiskussion2

Die ersten Abiplakate hängen schon und wünschen den Abiturient*innen viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen. Auch wir drücken allen die Daumen und wünschen viel Glück! Eine Auswahl der aufgehängten Plakate kann man sich hier anschauen...

Die Kunst-Ausstellung im 1. Obergeschoss ist wieder eröffnet und zeigt erneut eindrucksvolle Kunstobjekte aus den Grund- und Leistungskursen!

Schauen Sie mal vorbei und lassen Sie sich beeindrucken. Eine Auswahl finden Sie hier.

Unser Schulsanitätsdienst befindet sich gerade im Aufbau. Der Sanitätsraum wurde gerade von einem engagierten Team frisch gestrichen und in Kürze finden die ersten Fortbildungskurse in Erster-Hilfe statt (27./28.11.2018, jeweils von 16-20 Uhr und 4./5.12.2018, jeweils von 8-12 Uhr). Weitere Informationen demnächst an dieser Stelle.

LRS und Nachteilsausgleich an der ERS 1

In bestimmten Fällen kann ein in der Mittelstufe gewährter Nachteilsausgleich bei LRS auch in der Oberstufe weiterhin bewilligt werden. Die Eltern von Schüler*innen , die dies wünschen, müssen am Anfang der Einführungsphase (E-Phase) einen schriftlichen Antrag stellen, über den die Klassenkonferenz berät und über den das Schulamt entscheidet. Wenn ein Nachteilsausgleich gewährt wird, ist das mit der Verpflichtung für die Schülerin bzw. den Schüler verbunden, regelmäßig an den LRS-Fördermaßnahmen der ERS 1 teilzunehmen.

Der Antrag ist schriftlich an die Schulleitung zu richten. Folgende Dokumente sind beizufügen:

  • Nachweis über lückenlose Teilnahme an LRS-Fördermaßnahmen in der Sekundarstufe I
  • 2-3 korrigierte Klausuren aus 10/2 oder – wenn schon vorhanden – aus dem aktuellen Halbjahr an der ERS 1
  • Gegebenenfalls aktuelle außerschulische Gutachten über die LRS-Diagnose und/oder außerschulisch besuchte Fördermaßnahmen

In dem Antrag sollte formuliert und begründet werden, welche Form des Nachteilsausgleichs (i.d.R. Arbeitszeitverlängerung um 20 Minuten und/oder Notenschutz) gewünscht wird.

Für die Antragstellenden sind folgende Informationen wichtig:

  1. Ein Antrag wird in der Regel nur bewilligt, wenn eine lückenlose Förderung in der Mittelstufe nachgewiesen werden kann.
  2. Der Antrag muss im ersten Halbjahr der Oberstufe, am besten gleich zu Beginn, gestellt werden (u.a. wegen der geforderten Lückenlosigkeit der Förderung).
  3. Mit der Gewährung des Nachteilsausgleichs ist eine verbindliche Teilnahme an den LRS-Fördermaßnahmen der ERS 1 verbunden.
  4. Notenschutz bedeutet "nur", dass die Rechtschreibfehler bei der Notengebung unberücksichtigt bleiben: Fehler im Bereich Ausdruck, Grammatik, Satzbau, Tempus, Zeichensetzung etc. werden gewertet und können bei entsprechender Häufung zu einem Punktabzug in Klausuren führen.
  5. Der Notenschutz wird im Zeugnis vermerkt, die Arbeitszeitverlängerung nicht.
  6. Die Gewährung von Notenschutz in einem Halbjahr der Q-Phase wird nicht nur im Zeugnis dieses Halbjahres, sondern auch im Abiturzeugnis ausgewiesen.
  7. Einen Notenschutz gibt es in den Abiturklausuren nicht, eine Arbeitszeitverlängerung muss für diese Prüfungen explizit und fristgerecht beantragt (und von der Prüfungskommission genehmigt) werden.
  8. Sollte der Antrag vom Schulamt prinzipiell bewilligt werden, muss er zu Beginn jedes Halbjahres neu gestellt werden (Folgeantrag) – hierbei reicht jedoch die Zustimmung der Schule (Klassenkonferenz).

Auch dieses Jahr lockt die Ernst Reuter Schule 1 wieder zu einem vielfältigem Programm zum Tag der offenen Tür am 29. November 2019 von 12:45 Uhr bis ca. 16 Uhr.
Wählen Sie zwischen Vorführunterricht, einem Gang durch den "Markt der Möglichkeiten" unseres breiten Leistungskursangebotes oder probieren Sie doch einmal Ihr persönliches naturwissenschaftliches Geschick bei diversen Versuchen aus. Schnuppern Sie in unser vielseitiges Fremdsprachenangebot, lernen Sie die diversen Fachbereiche kennen und machen Sie sich ein Bild von den außerschulischen Angeboten der Schule.
Auch musisch wird das Programm untermalt, lauschen Sie unserer Konzertband, flanieren Sie durch den Kunst-Leistungskurs, der Ihnen Einblicke in seine gestalterische Arbeit gewährt oder seien Sie Gast einer Aufführung des Faches Darstellendes Spiel.
Wir laden Sie herzlich ein, sich mit unseren Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulleitungsteam bei einem Kaffee und mehr (denn für das leibliche Wohl ist gesorgt) auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ablauf des Tages:

  • 12:45 Uhr Begrüßung und Informationen zum Ablauf in der Halle im 1. OG (Bauteil E)
  • Ab 13 Uhr stellen sich die einzelnen Fächer in der Halle im 3. OG vor. Die Naturwissenschaften (Bioilogie, Chemie und Physik) stellen sich in den Fachräumen vor. Achten Sie bitte auf die Beschilderung oder fragen Sie die Schüler*innen-Guides.
  • 13:15 Uhr bis 14:20 Uhr Unterricht in der Einführungsphase, der besucht werden kann
  • DS-Workshops zum Mitmachen, Erproben, Ausprobieren, Zuschauen um 13:15 Uhr in Raum 449 im 3. OG
  • Vorführungen der DS-Kurse (Darstellendes Spiel) um 14:45 Uhr in Raum 449 im 3. OG
  • Allgemeine Informationen zur gymnasialen Oberstufe ab 15:30 Uhr in der Halle im 1. OG
  • Ende gegen 16 Uhr

 

Übersicht des Hospitationsunterrichts:

 

KlasseFachRaum
11a Biologie
Geschichte
307
11b Mathematik
Englisch
305
11c Deutsch
Politik & Wirtschaft
309
11d Englisch
Deutsch
306
11e Politik & Wirtschaft
Mathematik
308
11f Geschichte
Biologie
310
Seite 1 von 7

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.