Spanisch

Allgemeine Informationen

Spanisch ist nicht für alle Schüler/-innen obligatorisch, aber für viele ist es ein Wahlpflichtfach. Denn: Wer Abitur machen möchte, muss Unterricht in einer zweiten Fremdsprache nachweisen. Wer also nicht in den letzten beiden Mittelstufenjahren durchgängig eine zweite Fremdsprache belegt hat, kann durch 3 Jahre Spanischunterricht (E1 bis Q4, durchgehend!) diese Fremdsprachenpflicht erfüllen. Auch wer z.B. Französisch belegt hat, kann Spanisch lernen, dann als freiwillige 3. Fremdsprache.

Im Schuljahr 2008/2009 ist zum ersten Mal ein Leistungskurs Spanisch eingerichtet worden. Im Leistungskurs wird vor allem mit den Lehrbüchern "Enfoques", „Punto de vista“ und „Rutas“ gearbeitet. Ab dem 2. Halbjahr (Q2) werden fast ausschließlich Originaltexte gelesen und andere authentische Materialien, z. B. Filme, eingesetzt. Textbeispiele: "La lengua de las mariposas" von Manuel Rivas, "La casa de Bernarda Alba" von Federico García Lorca oder “Ardiente paciencia” von Skármeta.

Die Schüler/-innen beschäftigen sich mit bestimmten Lerntechniken, wie dem resumen, caracterización de un personaje, usw. Sie schreiben fiktive Briefe, Zeitschriftenartikel und Dialoge.


Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11)

Spanisch ab 7 und 9

Die Arbeit im ersten Halbjahr der Einführungsphase dient der Kompensation, d.h. vor allem dem Aufarbeiten von unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und Defiziten aus der Mittelstufe. Im zweiten Halbjahr (E2) wird auf die Arbeit in den Grund- und Leistungskursen vorbereitet. Es besteht die Möglichkeit, Spanisch als Leistungorientierungskurs (LOK) zu wählen.

Anhand von unterschiedlichen Texten werden Themen wie z.B. Erziehung, Arbeit und Beruf, Leben in Lateinamerika/in fremden Ländern oder Medien und Kommunikation behandelt. Lernziele hierbei sind u.a., einen mittelschweren Text eigenständig zusammenzufassen (resumen), über Redewendungen zur Meinungsäußerung und Argumentation zu verfügen, um im Rahmen der behandelten Themen eine Stellungnahme (comentario/opinión) abgeben zu können. Neben der Textarbeit liegt ein Schwerpunkt auf der Vertiefung grammatischer Grundqualifikationen, vor allem der adäquaten Anwendung von Zeiten und Modi, Adjektiven und adverbialen Strukturen.

Spanisch ab E1

Für SchülerInnen, die in der Mittelstufe noch keine zweite Fremdsprache gelernt haben, wird Spanisch als zweite Pflichtfremdsprache ab der Einführungsphase unterrichtet (4 Stunden). Für die SchülerInnen, die in der Mittelstufe ab Klasse 7 z.B. Latein oder Französisch belegt hatten, wird Spanisch als dritte, freiwillige Fremdsprache angeboten. Nach drei Jahren Unterricht (E1 bis Q4) kann Spanisch als Prüfungsfach – in der Regel  als mündliche Prüfung – im Abitur gewählt werden.

Im ersten Lernjahr geht es vor allem darum, Grundkenntnisse der spanischen Sprache und ein gewisses Know-how im Erlernen der Fremdsprache zu vermitteln. Hierzu gehören Erwerb eines Grundvokabulars, Kommunikative Fähigkeiten, etwa das Sich-Zurechtfinden in einfachen Alltagssituationen, Lernen und Einüben grammatikalischer Strukturen, Hörverstehens- und Sprechübungen sowie das Verfassen kurzer schriftlicher Texte. Wir arbeiten dazu mit dem Lehrwerk "Encuentros 1", das neben den obengenannten Lernbereichen auch sehr interessante Einblicke in landeskundliche Aspekte Spaniens und Lateinamerikas bietet.

Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 12/13)

Spanisch ab 7 und 9

In der Qualifikationsphase (Q1-Q4) - vier Halbjahreskurse mit einem Schwerpunktthema - werden die in der Einführungsphase (E1/E2) vermittelten Fähigkeiten zu Informationsaufnahme, Meinungsaustausch und Informationsweitergabe vertieft. Der Unterricht findet entweder im Leistungskurs (5 Stunden pro Woche) oder im Grundkurs (3 Stunden) statt.

Kursbeispiele: Spanien: dictadura y democracia – Movimientos migratorios – Tradiciones y cambios – Mujeres de ayer y hoy – España y Latinoamérica: Chile, México... – regionalismo y centralismo: las Comunidades Autónomas

Die Kursthemen umfassen in der Regel die Lektüre einer Ganzschrift sowie politische, historische und landeskundliche Informationen.

Spanisch ab E1

In der Qualifikationsphase (Q1 bis Q4)  werden die in der Einführungsphase erworbenen Fertigkeiten vertieft und erweitert. Wir arbeiten mit dem Lehrbuch "Encuentros 2". Das Lehrwerk wird dabei unter anderem für die Behandlung abiturrelevanter Themen immer mal wieder zur Seite gelegt. Ziel ist es einfache Texte erfassen und schriftlich zusammenzufassen, besprechen oder auch diskutieren zu können.

Mehr in dieser Kategorie: « Deutsch Italienisch »
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen