Diese Seite drucken
Dienstag, 19 Juli 2022 12:05

Brief des Kultusministers vom 18. Juli 2022

geschrieben von

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern,

in wenigen Tagen beginnen die Sommerferien und sicherlich ist die Vorfreude schon groß! Bei uns an der Schule laufen die Vorbereitung für das kommende Schuljajhr bereits auf Hochturen, damit der Start nach den Ferien möglichst reibungslos klappt.

Unser Kultusminister möchte Ihnen in einem Brief ein paar Worte mit auf den Weg geben, den ich hier stark verkürzt darstelle. Den ausführlichen Brief finden Sie als Anhang am Ende des Artikels.

"(...) Um den Schulbetrieb nach den Sommerferien gemeinsam mit Ihnen möglichst sicher zu gestalten, werden bis auf Weiteres nach wie vor die grundlegenden Hygieneregeln wie regelmäßiges Lüften, regelmäßiges Händewaschen und die Husten- sowie Niesetikette einzuhalten sein. Zudem beginnen wir vorbehaltlich der weiteren Entscheidungen auf Bundes- und Landesebene das neue Schuljahr 2022/2023 ab Montag, den 5. September 2022, mit zwei Präventionswochen und möchten den Schulgemeinden bereits vor dem ersten Schultag in den Sommerferien freiwillige Selbsttests anbieten:

  • Allen Schülerinnen und Schülern werden von den Schulen vor den Sommerferien fünf Antigen-Selbsttests zur Mitnahme nach Hause angeboten, um sich in den letzten Tagen der Sommerferien und am Morgen des ersten Schultags nach den Ferien freiwillig zuhause testen zu können.
    Die Bedeutung der freiwilligen Testung und den Wert, durch Teilnahme daran für die Schulgemeinde Verantwortung zu übernehmen, lege ich Ihnen besonders ans Herz. So kann die Schule auch nach den Ferien ein sicherer Ort des Lernens sein.
  • Während der beiden Präventionswochen werden allen Schülerinnen und Schülern pro Woche drei Antigen-Selbsttests für eine freiwillige Testung zu Hause angeboten. (...)"

Bleiben Sie gesund!